Die Alternative für Deutschland (AfD) ist bereits seit den Kommunalwahlen im Jahr 2013 ein Bestandteil der Region Stuttgart. Wir vertreten in der Regionalversammlung die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Stuttgart und ihrer umgebenden Kreise.

Seit 1994 wird die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger in der Region Stuttgart im Zuge der Kommunalwahlen demokratisch gewählt. 5 Landkreise und die Landeshauptstadt Stuttgart, 179 Kommunen und Städte also 2,7 Millionen Einwohner haben bei diesen Wahlen die Möglichkeit, ihre Vertretung auf regionaler Ebene selbst zu bestimmen.

Wir sind stolz darauf eben bei diesen Wahlen von Ihnen in Fraktionsstärke gewählt worden zu sein und freuen uns darauf, zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger in der Region Stuttgart einzutreten.

  • Pläne für S-Bahnverlängerung nach Horb konkretisiert
    Holger Dorn (AfD/FR): „Das Risiko negativer Auswirkungen auf die Pünktlichkeit der S-Bahn ist unserer Fraktion zu groß. Wir fordern, ein Gütekriterium festzulegen, wie man Verzögerungen messe und aktuell erfasse, um die Reißleine ziehen zu können.“ Untenstehend ein Auszug aus der Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart.Die vollständige Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart kann hier abgerufen werden. Region beschließt Prämissen…
  • Region beschließt Haushalt für 2024
    Christian Köhler anlässlich der Abstimmung über die Verabschiedung des Haushalts 2024: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich an dieser Stelle bedanken bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, die wie immer mit den zahlreichen Anträgen aus den Reihen der Versammlung zu kämpfen haben. Mein Dank gilt all den fleißig Werkenden und Wirkenden im…
  • Regionale Unterstützung sichert Weilheims Gewerbegebiet Rosenloh
    „Damit die politisch verordnete Energie- und Mobilitätswende nicht mit einem katastrophalen ökonomischen Zusammenbruch wie Detroit endet, müssen neue Wege ermöglicht werden“, so Daniel Lindenschmid (AfD/FR). Die Ansiedlung von cellcentric würde dringend benötigte Arbeitsplätze in der Region schaffen und somit Verluste im wertschöpfenden Bereich an anderen Standorten zumindest auffangen. „Wer ernsthaft davon überzeugt ist, dass der…
  • Redebeitrag der AfD/FR-Regionalfraktion zur Plenumssitzung am 25.10.2023 anlässlich der Abstimmung zu Windindustrieanlage in der Region
    Von Daniel Lindenschmid (MdL und Regionalrat) Sehr geehrte Damen und Herren, erneut müssen kommunale Entscheidungsträger unter den surrealen Zwangsvorgaben der Bundesregierung leiden, 1,8 Prozent der Landesfläche sollen mit Windindustrieanlagen zugepflastert werden. Zeitgleich zum Ausbau dieser Vogel- und Insektenschredder eliminiert man mit der Kernenergie eine der zuverlässigsten Energiequellen der Gegenwart. Statt verlässlicher Energieversorgung auch an windstillen…
  • Region schlägt Flächen für Windkraftanlagen vor
    „Erneut müssen kommunale Entscheidungsträger unter den surrealen Zwangsvorgaben der Bundesregierung leiden“, kritisierte Daniel Lindenschmid (AfD/FR), „wenn 1,8 Prozent der Landesfläche mit Windindustrieanlagen zugepflastert werden sollen.“ Zeitgleich mit dem Ausbau dieser „Vogel- und Insektenschreddern“ werde die Kernenergie als eine der zuverlässigsten Energiequellen der Gegenwart eliminiert, würden jahrhundertealte Kulturlandschaften verschandelt. Allein, um die Abschaltung von Neckarwestheim II…
  • Rede zum Haushaltsentwurf für 2024
    Von Christian Köhler, Regionalrat der Alternative für Deutschland im VRS. Meine sehr geehrten Damen und Herren, wir hatten zuletzt eine hochpolitische Einbringungsrede seitens der Verwaltung gehört, sie betont an mehreren Stellen ganz ausführlich und dezidiert die Notwendigkeit zur großen Transformation und die Erfüllungsrolle der Regionalversammlung dabei. Die große Transformation ist im Wesentlichen ein Projekt der…
  • Naherholung in der Region
    Meine Damen und Herren, beim Versuch, die Qualität der Naherholungsgebiete in unserer Region auf die eine oder andere Art und Weise zu verbessern, sollte man – so macht man es üblicherweise – sich zunächst fragen, was Naherholungsgebiete eigentlich auszeichnet. Offenbar haben diese mit wenigen Ausnahmen immer etwas mit Natur zu tun, sei es kultivierte Natur…
  • Region stellt 11,6 Millionen Euro für drei KI-Projekte zur Verfügung
    Die Gründung der KI-Allianz war ein Meilenstein in der Entwicklung unserer Region und wird die Zukunft unseres Landes maßgeblich beeinflussen“, KI sei zweifellos eine der „bahnbrechendsten Technologien unserer Zeit“, Daniel Lindenschmid (AfD/FR). Die Region habe sich stets durch Pioniergeist und Innovationsdrang ausgezeichnet. Mit der Gründung der KI-Allianz habe man einen weiteren Schritt in Richtung prosperierende…
  • Regionalversammlung beschließt Regionalplanänderung bei Vorrangflächen für Rohstoffabbau
    „Meine Fraktion wertet die Abwägung für alle drei Standortänderungen als überaus korrekt“, sagte Joachim Hülscher (AfD/FR). Aus seiner Sicht wurde in Marbach-Rielingshausen „gegen die Erweiterungsüberlegungen Stimmung gemacht von vermeintlich in ihren Rechten betroffenen Bürgern, aus Teilen der Politszene und von diversen Contra-Eingestellten“. Einwände, darunter die Behauptung, man benötige kein „frisches“ Steinbruchmaterial, alles wäre mit Recyclingmaterial…
  • Verstärktes Engagement bei Standortmarketing und Fachkräftegewinnung
    Christian Köhler (AfD/FR) sieht die Fachkräftesicherung als eine der Kernaufgaben der Region. Angesichts der sinkenden Zahlen des Studiennachwuchses, insbesondere im MINT-Bereich, wünscht er sich, mehr „Menschen an die Unis zu bringen“. Untenstehend ein Auszug aus der Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart.Die vollständige Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart kann hier abgerufen werden. Die Region möchte Projekte für Fachkräftesicherung und…
  • Transformation in der Region gestalten
    Rede vor der Regionalversammlung am 29.03.2023 von Christian Köhler Meine sehr geehrten Damen und Herren, es bestehen wohl kaum Zweifel daran, dass unsere Region von der Europäischen Union profitiert hat. Verstanden als Freihandelszone des freien Waren- und Güterverkehrs oder allgemeiner gesprochen als grenzübergreifende Befreiung wirtschaftlichen Handelns, hat uns die EU zumindest in ökonomischer Hinsicht sehr genutzt….
  • Änderung des Regionalplans
    Rede vor der Regionalversammlung am 29.03.2023 von Joachim Hülscher Änderung des Regionalplans zur Festlegung eines Regionalen Gewerbeschwerpunktes im Bereich „Benzäcker“ und zur Erweiterung des Regionalen Grünzugs im Bereich „Ottmarsheimer Höhe“, beides Gemarkung Gundelsheim Änderung des Regionalplans zur Rücknahme und zur Erweiterung eines Regionalen Grünzugs im Bereich „Lauffener Feld“ in Bönnigheim – Beschluss über die Einleitung…
  • Green Deal – ein enges Korsett aus Strafen für die hiesige Wirtschaft
    Christian Köhler (AfD/FR): Der „Green Deal“ der EU ist ein enges Korsett aus Strafen für die hiesige Wirtschaft. „Unsere Region hat lange von der EU profitiert, der ‚Green Deal‘ ist nun das komplette Gegenteil“, so Köhler. „Das hat nichts mit Innovationen zu tun, sondern sind bloße Anpassungsprozesse.“ Die Gefahren des ‚Green Deal‘ werden in der…
  • Pünktlichkeit, Fahrgastzahlen und -bewertung der S-Bahn
    Für Holger Dorn (AfD/FR) ist die aktuelle Lage sehr angespannt. Vor allem die planbaren Baustellen seien katastrophal: „Die Leistung der S-Bahn selbst ist ausreichend, die Kritik geht vor allem an die DB Netze: Gibt es da kein Risikomanagement?“ Untenstehend ein Auszug aus der Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart.Die vollständige Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart kann hier abgerufen werden….
  • Fitness im Grünen, naturnahe Bildung und ökologische Aufwertung von Gewässern
    Laut Joachim Hülscher (AfD/FR) habe es in der Vergangenheit mehr Projekte als Mittel gegeben, was er bedauerte. Die Wertigkeit, die Bandbreite und Regionalbezug seien jedoch geblieben. Untenstehend ein Auszug aus der Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart.Die vollständige Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart kann hier abgerufen werden. Kofinanzierungsrunde 2023 des Landschaftsparks Region Stuttgart vergibt über 1,3 Millionen Euro für…
  • Bahn gibt Ursache für Radabnutzung bei S-Bahn bekannt
    Holger Dorn (AfD/FR) fragte sich, warum man nicht schon früher den Verschleiß hätte messen könne, wenn bekannt sei, dass dieser in kurvenreichen Strecken vorkomme. Er fand es begrüßenswert, die Ursache durch Analysen zu kennen, appellierte, künftig frühzeitige Verschleißprüfungen vorzusehen und vor solchen Maßnahmen durchzuführen. Untenstehend ein Auszug aus der Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart.Die vollständige Pressemitteilung des…
  • Region verabschiedet Haushalt 2023
    Klaus Mauch (AfD/FR) kritisierte die Regionalversammlung, deren Aufgabe die Verbesserung der Lebensverhältnisse der Region sei. Davon habe man sich leider teilweise verabschiedet. „Im Namen der Klimarettung nimmt man bedenkenlos in Kauf, dass die Energieversorgung immer unsicherer und teurer wird“, so Mauch. Vielen sei es offenkundig egal, dass Unternehmen zur Abwanderung oder Aufgabe gezwungen würden, dass…
  • Mobilität, erneuerbare Energie und Klimaresilienz im Fokus der regionalen Haushaltsberatungen
    AfD/FR: Wetterunabhängige Energieversorgung und Partnerschaften mit Automobilunternehmen Für Daniel Lindenschmid gebe es vom Klimawandel abgesehen andere und eher einleuchtende Gründe für die angestrebte Verkehrswende sowie die ihr zugrundeliegende Energiewende. „Ob jedoch wetterabhängige Energien dafür das richtige Mittel sind, sei dahingestellt“, so Lindenschmid. Dank Wasserstoff gebe es eine wesentlich bessere Möglichkeit mittelfristig zu einer energieautarken Region…
  • Region möchte Medienproduktion der nächsten Generation sichern
    Christian Köhler (AfD/FR) und seine Fraktion „sind bereit, alles was die Pluralität der Wirtschaft fördert zu unterstützen“. Insbesondere die Idee eines hybriden Ortes für Forschung, Produktion und Lehre sei unterstützenswert. Untenstehend ein Auszug aus der Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart.Die vollständige Pressemitteilung des Verbands Region Stuttgart kann hier abgerufen werden. Studie hebt Vorteile und Nachteile hervor. Für die…
  • Effektive Abläufe für bessere Mobilität
    Für Christian Köhler (AfD/FR) ist abzusehen, dass die öffentliche Verkehrsinfrastruktur nicht wirklich einen dauerhaften Schaden hinsichtlich der Nutzerzahlen genommen hat. „Dieser Regionalverkehrsplan ist jedoch der Versuch, auf die zahlreichen weiteren geänderten und verschärften Rahmenbedingungen seit 2018 angemessen zu reagieren“, so Christian Köhler.  Verkehrsplanung sei zwar nicht immer die erste Anlaufstelle zur Bekämpfung des Klimawandels, aber…